Sie sind hier: Wissenswertes

Wassenach ist ein kleiner Ort mit ca. 1200 Einwohnern und einer noch guten Infrastruktur. Sie finden bei uns z.B. einen kleinen Supermarkt, einen Geldautomaten, einen Friseursalon, einen Physiotherapeuten (direkt gegenüber der Ferienwohnung) sowie eine Speisegaststätte in der unmittelbaren Nachbarschaft.
Weitere interessante Informationen über Wassenach sowie über das Brohltal finden Sie im Internet.

Der staatlich anerkannte Fremdenverkehrsort Wassenach am Laacher See ist der ideale Ausgangspunkt für Touren an Rhein, Mosel, die Eifel und den Nürburgring. Außerdem erreichen Sie von hier sämtliche Geopfad-Routen im Brohltal, die Deutsche Vulkanstraße, sowie die Burg Eltz, die Dauner Maare, den größten Kaltwassergeysir in Andernach und die Städte Koblenz (BUGA 2011), Bonn, Köln und Trier.

Das Brohltal bietet außerdem den Vulkan-Express, eine über 100 Jahre alte Schmalspureisenbahn, die in originalen „Holzklasse-Wagen“ teils mit Diesellok und teils mit Dampflok von Brohl am Rhein bis nach Engeln in der Eifel mit einer Geschwindigkeit von maximal 20 km/h fährt. Alles Wissenswerte hierzu finden Sie hier.

Weiterhin finden Sie im Brohltal und rings um den Laacher See wunderschöne Wanderwege, die teils atemberaubende Aussichten auf den See und das weltbekannte Kloster Maria Laach erlauben.

Einen Einblick in die Burgenwelt des Mittelalters bietet ein Besuch der nahe gelegenen Burg Olbrück, die erst vor einigen Jahren komplett restauriert wurde. Schauen Sie hier, wo Sie alles Wissenswerte finden.

Die Umgebung von Wassenach hat aber noch viel mehr zu bieten:

Besuchen Sie in unmittelbarer Nähe verschiedene Attraktionen, wie z.B. den Vulkanpark sowie die Deutsche Vulkanstraße. Nähere Informationen finden Sie unter bzw. .

In Mendig, ca. 8 km von der Ferienwohnung entfernt, finden Sie den vor einigen Jahren eröffneten Lavadome, ein interaktives Museum über den Vulkanismus in der Eifel mit der Möglichkeit des Besuches der atemberaubenden Felsenkeller in Mendig.

Die Stadt Andernach, ca. 13 km entfernt, bietet den höchsten Kaltwassergeysir der Welt. Besuchen Sie zunächst das Geysir-Erlebnis-Zentrum und machen anschließend eine Schifffahrt zum Geysir und beobachten einen Ausbruch. Dieser lässt das Wasser bis zu 65 Meter hoch steigen, ein unvergessliches Erlebnis.

Für alle geologisch interessierten Wanderer bietet das Brohltal ungeahnte Möglichkeiten. Sie können unter verschiedenen, sehr gut beschilderten und mit vielen Schautafeln versehenen Geopfad-Routen auswählen.
Die Geopfad-Routen Laacher See und Unteres Brohltal führen sogar durch Wassenach bzw. unmittelbar an Wassenach vorbei.Alle notwendigen Informationen über die Geopfad-Routen erhalten Sie hier.